Über mich

Hallo! Ich bin Wencke Rowek, Fotografin und Künstlerin aus Husum.

Seit Jahren fotografiere ich meine Heimatstadt Husum, die so genannte graue Stadt am Meer. Ich liebe den Hafen, die bunten, kleinen Häuser, das alte Kopfsteinpflaster in den historischen Gassen, aber auch die Weite des Dockkoogs, der Salzwiesen und der Schobüller Küste, den industriellen Außenhafen mit den Krabbenkuttern und natürlich den Schlosspark mit der Krokusblüte und unserem schönen, kleinen Märchenschloss.

Husumer Bilder ist das Ergebnis von der Leidenschaft zu Husum und der Bessensheit, besondere Bilder zu fotografieren: der richtige Augenblick am richtigen Ort mit dem best mögliche Bildausschnitt. Zu allen Tages- und Jahreszeiten beobachte und fotografiere ich Husum. Stürme während des ersten Schneefall an den Hafen, stehe morgens um vier Uhr auf, quäle mich abends vom Sofa hoch, wenn das Licht auf ein Mal spannend wird... Ständig habe ich den Sonnenstand, das Wetter, den Wind, Ebbe & Flut und die Blütezeit verschiedener Blumen im Blick. Sagte ich schon, dass ich Besessen bin!? :D

Ich bin aber auch geduldig. Wenn ich am Ort meiner Wahl bin, tauche ich tief ein in den Moment. Und ich genieße den Augenblick.

Nun soll es diese Bilder auch für Sie Zuhause geben: als Postkarten, Leporellos, Drucke, Alu-Verbund-Bilder und vielem mehr.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, mich anzuschreiben. Ich bin Ihnen gerne behilflich, Ihr ganz persönliches Lieblingsstück von Husum zu finden.

Die Fotografin Wencke Rowek am Außenhafen sitzend. Im Hintergrund Kutter und Segelboote.

Geschichte von Husumer Bilder

Husumer Bilder entstand 2016 auf Facebook.

Ich entschloss mich, eine Seite zueröffnen, auf der ich meine Fotos, die ich von Husum gemacht habe und machen werden, den Menschen auf Facebook zu zeigen. Ein bisschen Überwindung kostete es mich schon, da man ja nie weiß, wie etwas aufgenommen wird und ob ich eventuell auch mit unangenehmen Kommentaren konfrontiert werden könnte. Aber ich hatte Lust dazu, meine Bilder zu zeigen. Also was soll's: ab ins kalte Wasser! - Kenn ich ja vom Baden in der Nordsee. ;)

Ein Name war schnell gefunden. Ehrlich gesagt, nicht von mir. Mein Mann hat so eine pragmatische Art, Dinge zu benennen und auf den Punkt zu bringen. Er fragte nur: "Wie wär's denn mit "Husumer Bilder"? Und: Zack! Husumer Bilder war geboren.

Ich legte mir einen Plan zurecht und entschied, dass ich jeden Freitag um 15 Uhr ein Bild von Husum auf "Husumer Bilder" posten wollte, damit die Menschen ein schönes Gefühl zum Wochenende mitnehmen können, wenn sie denn Interesse haben.

Ich teilte gleich das erste Bild in einer großen, bekannte Gruppe auf Facebook "Du kommst aus Husum, wenn..." und die Menschen strömten nur so auf meine Seite. In den Anfangsmonaten kamen bis ca. hundert Abonnenten am Tag zu Husumer Bilder. Und die Leute teilten meine Beiträge. Ein extremes Beispiel, aber irgendwie wie ein Pokal für mich: ein Bild wurde fast 400 Mal auf meiner Seite geliked und zusätzlich fast 400 Mal geteilt. Die Reichweite nur dieses einen Bildes lag bei etwa 70000 Menschen. Da musste ich schon zwischendurch innehalten und tief durchatmen. Was passiert hier!?

Da das Interesse so groß war, hab ich dann auch gleich beschlossen, den "Husumer Bilder-Kalender" herauszugeben. Und auch hier wurde ich für meinen Mut belohnt. Nicht nur, dass der "Husumer Bilder-Kalender" sich toll über mich verkaufte, auch die Schlossbuchhandlung in Husum verkauft ihn seitdem. Und ab diesem Jahr wird es ihn nicht nur in DINA4, sondern nun auch in DINA3 geben. Ich bin gespannt, wie das angenommen wird. Ich zumindest finde den noch viel besser! <3

Husumer Bilder-Kalender 2022 Frontseite mit der Nordertor im Hafen von Husum bei Sonnenaufgang

Mittlerweile bin ich auch mit Husumer Bilder auf Instagram unterwegs. Und ich bilde mich weiter:

Seit Anfang des Jahres bin ich im Ideestarter-Camp der Wirtschaftsförderung Nordfriesland, das von der EU und dem Land Schleswig-Holstein gefördert wird. Hier knüpfe ich Kontakte, werde gecoacht und lerne alles Wirtschaftliche und Rechtliche, um Ihnen hochwertige Postkarten, Kalender, andere Souvenirs, Drucke und Wandbilder in diesem Shop und in ausgewählten Husumer Geschäften anbieten zu können. Zu dem soll es eine Kunst-Edition geben. Was richtig Feines in kleinen Auflagen.

Mehr über meine Arbeiten und mich:

Hafen von Husum am Morgen mit Lichtspiegelun

Seit Anfang 2016 heißt es: "Husum: Freitag 15 Uhr. Zeit für ein Bild." Und auch am kommenden Freitag ist es wieder soweit.

Schloss vor Husum während der Krokusblüte

Auch hier ist Husumer Bilder zu finden. Hier poste ich nach Lust und Laune mal ein Bild von Husum und vernetze mich gerne mit Menschen.

Portrait von Wencke Rowek

Hier gelangen Sie auf meine Webseite, auf der Sie noch mehr Husumer Bilder, aber auch andere Fotografien, meine Malereien und Skulpturen, ein paar Gedichte und weitere Informationen über mich finden.